20 Courage Konzert am 30. April 2017 auf dem Leipziger Marktplatz: „Wir müssen respektvoll miteinander umgehen!“

(c) Tino Weißbrodt / Pixel-Rausch.eu

Beim 20. Jubiläumskonzert „Leipzig. Courage zeigen“ haben am 30. April 2017 auf dem Leipziger Markt über den ganzen Tag 8.000 Besucher zusammen mit herausragenden Künstler ein klares Zeichen für Demokratie und Zivilcourage gesetzt. Ausgezeichnet mit dem Preis „Couragiert in Leipzig“ wurde in diesem Jahr der Schüler des Max-Klinger-Gymnasiums Benjamin Heinsohn, der sich mit einer Petition für den Verbleib eines Mitschülers aus dem Kosovo eingesetzt hatte.

(c) Tino Weißbrodt / Pixel-Rausch.eu

Wir machen das Courage-Konzert seit 20 Jahren. Und wir haben gesehen, dass der Ton rauer geworden ist, der Wind eisiger, doch wir müssen respektvoll miteinander umgehen und davon erzählen oder Lieder schreiben“, so Sebastian Krumbiegel auf der Bühne des Courage-Konzert. Wie in den vergangenen Jahre führte er zusammen mit Griseldis Wenner durch den Abend auf dem Leipziger Markt. Und solche Lieder gab es auf dem 20. Courage-Konzert zuhauf. Den musikalischen Start machte um 17 Uhr die Leipziger Band Moonecho, die Gewinnerband des 19. Nachwuchswettbewerbs. Weitere Künstler waren City, Maschine, Kerstin Ott, Natalie Avelon, Volkan, Heinz Rudolf Kunze, Alexa Feser, Sebastian Krumbiegel und Wincent Weiss. Für alle Künstler war die Teilnahme am 20. Courage Konzert ein Herzensanglegenheit. So sagte Heinz Rudolf Kunze: „Ich bin sehr glücklich, dass ich zum 20. Jubiläum meinem Freund Sebastian Krumbiegel endlich den Wunsch erfüllen konnte, hier aufzutreten und es war auch mir ein Bedürfnis, denn zum Thema Courage habe ich ja einige Lieder im Programm, die ich heute auch spielen werde.“

Ein Zusammenfassung des Konzerts wird am 1. Mai um 23:15 Uhr im MDR zu sehen sein.

(c) Tino Weißbrodt / Pixel-Rausch.eu

Moonecho gewinnt 19. Nachwuchswettbewerb

Die Gewinner des Nachwuchswettbewerbes stehen fest. Die Leipziger Rockband Moonecho, die sich an den Rhythmen der 1970er Jahre orientiert, wird am Sonntag beim Courage-Konzert auf dem Leipziger Markt spielen. Herzlichen Glückwunsch!
Den zweiten Platz belegte die Leipziger Grunge-Band WEILAND, der dritte Platz ging an die Punkband Störfall, ebenfalls aus Leipzig. Los geht am 30. April um 17 Uhr auf dem Leipziger Markt

20. Courage Konzert - Diese Acts werden spielen

20 Jahre Courage zeigen! Dass es immer noch notwendig ist für Vielfalt und gegen Fremdenhass auf die Straße zu gehen, ist eigentlich kein Grund zu feiern. Doch wir feiern euren Einsatz für Zivilcourage, euer Engagement für ein vielfältiges und friedlichen Zusammenleben verschiedener Kulturen, Nationalitäten und Menschen. Deswegen kommt am 30. April wie jedes Jahr auf den Leipziger Markt. Es gibt ab 17 Uhr ein buntes Programm mit bekannten  Bands!

Als ganz besonderer Gast wird Heinz Rudolf Kunze zu 20. Jubiläum des Courage Konzert spielen. Auch Pop-Prinz Wincent Weiss ist zu diesem besonderen Anlass mit am Start. Die Singer-Songwriterin Alexa Feser wird ebenfalls beim 20. Leipzig.Courage Zeigen zu Gast sein. Weitere Veteranen des Deutsch-Rock setzen ein klares Zeichen für Zivilcourage zu setzen: City ist am Start! Auch Volkan läuft gerne 1000 Meilen, um auf dem Courage aufzutreten und die Leipziger zu begeistern. Die Puhdy-Legende und "Neubeginner" Maschine ebenso wie Kerstin Ott, die "Die immer lacht", sind mit dabei bei der 20. Jubiläumsausgabe des Courage-Festivals. Wir freuen uns zudem auf Natalia Avelon auf dem Leipziger Markt.

Vorausscheid des 19. Jugendfestival am 28. April

Am 28. April ist es soweit. Es treten sechs Bands zum Bandausscheid in der HALLE 5 an. Seid dabei und gebt ihnen eure Stimme. 

Barby In The Garbage

Rotzig, laut, Punk'n'Roll

Geprägt wird ihre Musik hauptsächlich aus ihrer dicken Freundschaft und der Liebe zur Musik. Genau diese Energie versprühen sie bei ihren Live Auftritten und infizieren damit das Publikum. Sie machen einfach das, was ihnen Spaß macht und das kommt zufällig sehr gut an. "Es gibt Bands, die Musik machen und es gibt Bands, die Musik leben. Ihr seid definitiv letzteres!"

http://www.bitg-band.com/

5Raumfenster

5Raumfenster verspricht  handgemachte Musik aus der Kleinstadt Borna. Die fünf wirklich jungen Musiker_innen sind auf großen und kleinen Bühnen zu Hause und haben für ihr Alter schon eine Menge Live-Erfahrung. 5Raumfenster das sind:   Hans und Lorenz an der Gitarre , Conny am Schlagzeug, Lenny am Mikrofon und Max am Bass. 

https://www.facebook.com/5Raumfenster/ 

WEILAND

Grunge

Die 3-köpfige Band Weiland lässt den Grunge in Leipzig wieder aufleben. Die Inspiration holten sich die 3 Musiker von Bands wie Alice in Chains, Pearl Jam oder Stone Temple Pilots. Mit rockigen Riffs zeigen sie, dass Seattle Sound mit deutschen Texten durchaus vereinbar ist.

www.weilandmusic.de

https://soundcloud.com/user-995585482/sets

Moonecho

 Rock

"Moonecho" aus Leipzig machen ehrlichen, handgemachten Rock, der maßgeblich durch die 70er Jahre geprägt ist. Stilistisch durch Bands und Künstler wie Led Zeppelin, Jimi Hendrix, Wolfmother, Pink Floyd und Neil Young beeinflusst, erzählen ihre Songs ­ mal leise, meistens laut ­vom Leben- was es zu bieten hat und was es mit sich bringt. Freunde der dynamischen Rockmusik kommen bei "Moonecho" auf jeden Fall auf ihre Kosten. Josè, Robert, Daniel und Tobi machen seit 2013 gemeinsam Musik und können zusammen auf insgesamt 73 Jahre musikalische Erfahrung zurückgreifen.

www.moonecho.de

https://www.youtube.com/playlist?list=PL_bIPXLf2cwA1yxqe7LxVbeJtVJVZKL1a 

 

Die Ostsibirischen Schnarchschnecken

Punk/Ska

Die Ostsibirischen Schnarchschnecken kommen wieder Name schon sagt aus Naumburg und haben eine Mischung aus Punk und Ska im Handgepack. Was ist verein ist die Liebe zum Punk. Sie zelebrieren das Klischee vom Drei-Akkordigen Punkrocksong und machen dabei eine Menge Spaß.

http://www.schnarchschnecken.de/

http://www.schnarchschnecken.de/

 

Störfall

Punk

Mehr als nur 3-Akorde-Punk aus Leipzig, mit viel Witz, aber auch Spaß und Freude zur Musik. Störfall ist nicht wirklich Punk oder Metal, sondern Fun-Musik. "Wir wollen mit Politik und Hass nicht die Musik zerstören," sagt die Band. "Deswegen distanzieren wir uns davon.. Wir haben lieber gute Laune!! Prost!!"

https://www.facebook.com/pg/Stoerfall/